/>
 
ImpressumKontaktDruckenStartseite
 

Märkische Etiketten GmbH ist Teil des Netzwerkes „labelcompetence“

01.08.2017 Berlin – Unter dem Dach des Netzwerkes labelcompetence arbeiten die Carl Hirsch GmbH & Co. KG, die Märkische Etiketten GmbH und die NOPAR International GmbH zusammen, um die Etikettierung von Getränkekisten zu revolutionieren.

Gemeinsam mit unseren Partnern Carl Hirsch aus München sowie NOPAR International aus Bremen haben wir den Unternehmensverbund „labelcompetence“ gegründet.

Alle drei Unternehmen aus den unterschiedlichen Bereichen der Wertschöpfung sind kompetent, erfahren und seit vielen Jahren auf dem Getränkeverpackungsmarkt unterwegs.

Der Unternehmensverbund soll Synergien schaffen und den Kunden innovative Verpackungslösungen für die Getränkekistendekoration bieten.

Dabei bietet die Firma NOPAR International eine Auswahl an hoch innovativen Materialien. Diese sind speziell für den robusten Einsatz auf Getränkekisten konzipiert und können wahlweise permanent oder adhäsiv - also ohne Klebstoff - haftend angeboten werden. Die Etikettierung der Kästen und das Projekthandling wird von der Firma Carl Hirsch übernommen. Durch mobile Etikettieranlagen und entsprechendes Personal, kann die Etikettierung überall erfolgen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies beim Kunden, beim Kistenhersteller oder beim Abfüller geschieht.

Wir, die Märkische Etiketten GmbH, ist seit vielen Jahren in diesem Markt unterwegs und konnte in der Zeit einen großen Erfahrungsvorsprung bei der Bedruckung von großformatigen, hoch dekorativen und entsprechend robusten Etiketten für dieses spezielle Einsatzgebiet aufbauen.

Zahlreiche namhafte Brauereien profitieren bereits von diesem sehr flexiblen, auch für kleine Stückzahlen geeigneten Weg der Kistenetikettierung.

Für weitere Fragen stehe Ihnen Herr Ulrich Kaumann (030 435 583-77 oder kaumann (at) me-gruppe.de sehr gern zur Verfügung.

 

Newsletter-Anmeldung